Curtain Call: Thomas Hampson
Curtain Call: Thomas Hampson

Curtain Call: Thomas Hampson
Streaming aus dem Opernhaus Zürich
Sechseläutenplatz 1
CH-8008 Zürich
Der amerikanische Bariton Thomas Hampson kann auf eine seltene Weltkarriere zurückblicken; die grossen Opernpartien seines Fachs sang er in wegweisenden Interpretationen immer wieder auch am Opernhaus Zürich. Die Initialzündung für seinen musikalischen Lebensweg bildeten in seiner Jugend jedoch die Lieder von Franz Schubert, und der Liedgesang hat ihn seither nicht mehr losgelassen. Heute gilt er als einer der wichtigsten Liedinterpreten seiner Generation; er hat nicht nur das deutschsprachige Lied zu interpretatorischen Höhenflügen geführt, sondern sich auch im Bereich der amerikanischen Musik allerhöchste Verdienste erworben. Seine künstlerischen Leistungen wurden immer wieder durch die wichtigsten Auszeichnungen in der Musikwelt gewürdigt, und zahlreiche CD- und DVD-Aufnahmen bezeugen sein überaus vielfältiges Schaffen. Aber Thomas Hampson ist nicht nur ein weltweit gefeierter Interpret, er ist auch Musikforscher und leidenschaftlicher Lehrer, der seine langjährige Erfahrung in zahlreichen Meisterkursen kenntnisreich an begabte Nachwuchssängerinnen und -sänger weitergibt. So geht er nicht nur in den USA (unter anderem an der Manhattan School of Music) einer regen Lehrtätigkeit nach, sondern ist auch Gründer und künstlerischer Leiter der Lied-Akademie des Heidelberger Frühlings. In seinem Meisterkurs wird er Oper und Lied miteinander verbinden und selbst in einer seiner Paraderollen zu erleben sein: Als Don Alfonso aus Mozarts Così fan tutte, als der ältere, lebenserfahrene Freund Ferrandos und Guglielmos also, der die beiden jungen Männer zu der berühmten Wette anstiftet, mit deren Hilfe sie herausfinden sollen, ob ihre Frauen ihnen auch wirklich treu sind.
Zur Webseite (opernhaus.ch)
Event auf Karte anzeigen