«120 Tage im Rausch» - Gruppenausstellung
«120 Tage im Rausch» - Gruppenausstellung

«120 Tage im Rausch» - Gruppenausstellung

CORONAVIRUS: ZENTRUM KARL DER GROSSE STELLT BETRIEB EIN

Das Zentrum Karl der Grosse und das Bistro Karl der Grosse sind bis auf Weiteres für sämtliche Besucher*innen geschlossen. Bitte informieren Sie sich auf der Webseite des Veranstalters.

Di 10. März – Mi 8. Juli Mo - Sa von 9 - 22 Uhr

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
CH-8001 Zürich
Eine willkürliche Entführung durch: Mario Comensoli, Philipp Ehgartner, Lawrence Grimm, Corina Gubler, Trevor Guthrie, Maurice Haas, Kasia Jackowska, Jana Vanecek Wenn wir uns berauschen, gleichgültig mit welchen Mitteln und Substanzen, begeben wir uns auf einen Weg ins Ungewisse. Dann sind wir offen für neue Erfahrungen und für Veränderungen, vielleicht sogar für Gefahren und so lassen wir uns überraschen vom Ungewöhnlichen. Wir geben die Kontrolle über uns selbst ab und lassen uns von etwas Unbekanntem leiten. Im Rausch lassen wir alles fliessen; die Gedanken, die Worte, die Energien, den Pinselstrich, den Schreibstift, die Tusche, den Sekt, die Substanzen in unserem Blut, unsere Körperflüssigkeiten, unseren Geist und alle Grenzen. Die Künstler*innen der Gruppenausstellung wagen sich auf diesen Weg des Unbestimmten. Einige begeben sich in einen Zustand zwischen Wahn und Vernunft, andere in eine Welt abseits des Rationalen. Mischen Ekstase und Mathematik. Lassen sich entzücken von Fleischlichem und Geistlichem. Überlassen das Material seiner eigenen Dynamik und schaffen Biester mit unzähligen Augen, dass deren Hirn rauscht. Übrigens: Microdosing war gestern! Hol dir deinen Voll-Rausch hier: furor-poeticus.ch – Jana Vanecek bloggt für «Karl der Grosse» täglich im Schreibrausch. Die Ausstellung ist von Mo - Sa von 9 - 22 Uhr frei zugänglich. Die Vernissage findet am Dienstag, 10. März im Rahmen des Auftakts zu Karls Thema «Rausch» statt. An den Samstagen, 4. April, 16. Mai und 13. Juni finden jeweils um 17 Uhr kostenlose 30-minütige Führungen mit der Kuratorin Ibolya Zombori statt. Treffpunkt ist im Foyer. Eintritt frei Eine Kooperation mit Ibolya Zombori Karls Thema «Rausch»
Zur Webseite (karldergrosse.ch)
Event auf Karte anzeigen